Trautwein
Industrie-Holzverpackungen GmbH

Ziegelhütte 8
88147 Achberg - Esseratsweiler

Vertrauen heizt gut. Kontrolle heizt besser.

Heizen mit Holzpellets

Wer mit Pellets heizt, ist für die Zukunft bestens gerüstet.
Holzpellets haben eine zylindrische Form und werden aus rohen und getrockneten Hobel- und Sägespäne  hergestellt – gelten als Brennstoff der Zukunft.
Die Produktion der Holzpellets erfolgt unter hohem Druck ohne Zugabe von irgendwelchen chemischen Bindemitteln, das ist der Grund warum hierfür nur Nadelholz genauer gesagt Fichte/Tanne in Frage kommt.
Die Formstabilität und Beständigkeit der Pellets wird durch holzeigene Bindestoffe ( Lignin) erreicht.

Der Heizwert von einem Kilogramm Holzpellets liegt bei etwa 4,9-5,2 kWh.
In direktem Vergleich entspricht der Heizwert eines Kilogramm Pellets in etwa dem von einem halben Liter Heizöl oder einem halben m³ Gas.

Für die Qualität gibt es Normen:

In Deutschland werden diese mit der DIN 14961-2 definiert. In Österreich legt die ÖNORM  M 7135 die Qualitätsrichtlinien fest. Seit Frühjahr 2002 besteht darüber hinaus die DIN plus welche die DIN und die ÖNORM zusammenfasst und zusätzlich noch besondere Bedinungen an Prüfverfahren und Abriebfestigkeit stellt.

Was man unbedingt über Holzpellets wissen sollte:
Trotz einer DIN bzw. Ö-Norm unterliegen Pellets einer Qualitätsspreizung, vor allem bezüglich des Heizwertes und des Aschegehaltes.
Das heißt das nicht unbedingt die billigsten Pellets  auch die preiswertesten sind.
Bei schlechten Pellets sind die Anlagen störungsanfälliger und die Wartungsintervalle verkürzen sich.
Außerdem ist der Heizwert geringer.
Wer schon länger mit Pellets geheizt hat, der weiß das.
Unser oberstes Gebot ist beste Qualität zu einem vernünftigen Preis zu liefern.
Das erspart uns und dem Kunden Ärger und ist die beste Werbung für unsere Produkte.

Qualitätskriterien:

Abrieb: max 1,4 %
Staubanteil vor Verladung: max 1%
Heizwert: mind. 4,9 - 5,2 KWh/kg
Durchmesser: 6 mm
Wassergehalt: max. 8 %
Aschegehalt: max. 0,5 %
Schüttgewicht: ca. 650 kg/m3

Sie haben noch Fragen oder Anregungen? Wir beraten Sie gerne.

Die Qualitätsnormen im Vergleich:
DIN
plus bzw. ÖNorm M 7135 gegenüber DIN 14961-2

DIN plus bzw.
ÖNorm M 7135

DIN 14961-2

Industrieware als Regelbrennstoff

Durchmesser

mm

4 bis 10

4 bis 10

4 bis 10

Länge

mm

5 x D

< 50

keine Normung

Rohdichte

kg/dm3

> 1,12

< 12

keine Normung

Wassergehalt

%

< 10

< 12

< 12

Asche

%

< 0,50

< 1,50

keine Normung

Heizwert

MJ/kg

> 18

17,5 bis 19,5

keine Normung

kWh/kg

min. 4,9 bis 5,4

min. 4,9

keine Normung

Schwefel

%

< 0,04

< 0,08

< 0,08

Stickstoff

%

< 0,3

< 0,3

< 0,3

Chlor

%

< 0,02

< 0,03

< 0,03

Abrieb bei Beladung

%

< 1,0

keine Normung

keine Normung

Abrieb nach Entladung am Schlauchaustritt

%

< 2,3

keine Normung

keine Normung

www.trautwein-holzverpackungen.de - Datenschutzerklärung
Transportkisten - Paletten - Schnittholz - Pellets - Briketts